Diese Woche war voll mit fotografischen IMPRESSIONEN. by Eric Berger

Diese Woche war ich in Berlin, wo die IFA Neues zur Fototechnik zeigt, Olympus seine neue OMD vorstellte, der perspective Playground eröffnet wurde und Andreas H. Bitesnich sein neues Buch "Deeper Shades of Berlin #5" präsentierte. Morgen feiern wir in der Spittelbergggasse in Wien das Schulstart Fest und die Ausstellung, "Travel the World" von Nadja Gusenbauer und mir wird um 17 Uhr eröffnet.

Singapore by Eric Berger

Singapore by Eric Berger

Für meine Ausstellung "Travel the World", die am 3. September in Wien eröffnet wird, habe ich bewußt auf Postkartenansichten verzichtet. by Eric Berger

Über 60.000 km habe ich 2017 schon fotografisch zurückgelegt. Vom Eiffelturm bis zur goldenen Pagode - die Fotos dieser Ausstellung zeigen aber nicht die bewährten Postkartenmotive, sondern Bilder abseits vom Mainstream der Touristenwege.

Malta

Malta

Die Ausstellungseröffnung der Fotoausstellung " Travel the World" Nadja Gusenbauer und Eric Berger - Same Trip - Different View in der Galerie LIK in Wien findet am Sonntag, den 3. September 2017 um 17 Uhr statt.

"Wenn deine Bilder nicht gut sind, warst du nicht nahe genug dran!" ... frei nach Robert Capa. by Eric Berger

Ich habe also am Montag, den 7. August 2017 versucht so nah wie möglich dran zu sein. Dieses Foto ist entstanden in einem der Kontrollräume im Block 2 des Unglückskraftwerks von Tschernobyl. Hier wird noch immer an der Sicherung und Lagerung gearbeitet. Nach Verlassen des Areals wird man genauestens auf Strahlenfreiheit geprüft.

Foto: Eric Berger - AKW Tschernobyl 

Foto: Eric Berger - AKW Tschernobyl 

Foto: Eric Berger
Kamera: Olympus Pen
Objektiv: Olympus Zuiko 17mm 1:1,8
Zeitautomatik, ISO 200, f 1,8, 1/80 

Es ist ein unglaubliches und betroffen machendes Gefühl, dort vor Ort zu sein und einen kleinen Teil der Impressionen und Auswirkungen, die vor 30 Jahren die Welt den Atem anhalten ließen, hautnah zu erleben.